Das teuflische Wien.

Die dunkle Seite der Stadt.

Hinter den glänzenden Fassaden der Stadt, tief unter den belebten Straßen und Plätzen verbergen sich gespenstische Orte und grausame Geschichten – Geschichten, die besser für immer hätten vergessen werden sollen. Dämonen und Geister, Vampire und Hexen, dunkle Kerker und verhängnisvolle Flüche – sie alle werden dafür sorgen, dass dir im Laufe dieser ganz besonderen Innenstadt-Führung der Schauder über den Rücken läuft. Komm mit auf die dunkle Seite der Stadt und hole das Grauen der Vergangenheit zurück an die Oberfläche – wenn du dich traust!

Wann: Freitags, 19 Uhr (Grusel Prime Time :))
Treffpunkt: Helmut-Zilk-Platz, direkt beim Mahnmal gegen Krieg und Faschismus, 1010 Wien.

Dauer: ca. 2 Stunden.

Preis: 22,90 Euro pro Person (Erwachsene & Kinder).


Teilnahme nur nach vorheriger Buchung!

Ein kleiner Vorgeschmack gefällig?

In dieser Folge meiner Serie "Wien-Entdeckung des Monats" gehen wir den dunklen Legenden der alten Tempelritter nach.

Mehr Entdecker-Videos gibt's hier.

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Anzeigen”, um den Cookie-Richtlinien von Youtube zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Youtube Datenschutzerklärung. Du kannst der Nutzung dieser Cookies jederzeit über deine eigenen Cookie-Einstellungen widersprechen.

Anzeigen

Treffpunkt
Helmut-Zilk-Platz, direkt beim Mahnmal gegen Krieg und Faschismus, 1010 Wien.

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Anzeigen”, um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung. Du kannst der Nutzung dieser Cookies jederzeit über deine eigenen Cookie-Einstellungen widersprechen.

Anzeigen