Oasen der Ruhe.

Die versteckten Innenhöfe des alten Wien.

Die ganze Wiener Innenstadt ist hektisch und unruhig. Die ganze Wiener Innenstadt? Nein! Inmitten des geschäftigen Treibens und oft gehetzter Menschenmassen haben sich kleine beschauliche Orte der Stille und Abgeschiedenheit erhalten. Tritt ein durch so manch unscheinbares Tor in die Welt der versteckten Wiener Innenhöfe! Sie verzaubern mit einzigartiger Architektur und vielfältiger Natur; sie überraschen durch faszinierende Geschichten von alten Kreuzrittern bis modernen Künstlern; und sie eröffnen uns spannende Details über das Alltagsleben im alten – und im neuen – Wien.

Wann: Nach individueller Vereinbarung - aufgrund des eingeschränkten Zugangs zu einigen Innenhöfen kann die Tour von Mo bis Sa, 10h bis 18h durchgeführt werden (außer an Feiertagen).

Treffpunkt: Beim "Zahnwehherrgott" an der Rückseite des Stephansdoms (gegenüber Adresse Stephansplatz 4), 1010 Wien.

Dauer: ca. 2 Stunden.

Preis:


Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung!

Treffpunkt

Beim "Zahnwehherrgott" an der Rückseite des Stephansdoms (gegenüber Adresse Stephansplatz 4), 1010 Wien.

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Google Maps weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen